E. VERÄNDERT UNSERE MOBILIÄT.

Umwelt, Klima und die Verantwortung für kommende Generationen drängen uns zu nachhaltigem Wirtschaften. Beispiel Automotive. Elektromobilität avanciert zum Megatrend, verändert einen ganzen Industriezweig. Elektromobilität fordert neues Denken rund um die Elektrifizierung der Antriebe und des kompletten Fahrzeugs. Auch bei Zulieferern entstehen neue Konzepte, werden Produkt und Lösungen neu gedacht. Die einzige Konstante zur Gegenwart: die Qualität von Produkten, Prozessen und Lösungen.

Können wir helfen?

Haben Sie Bedarf an unserem Know-how für Ihre Forschungs- und Anwendungsprojekte im Bereich Automotive und Elektromobilität?
Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt zu einem unserer Experten auf.

E. MOVEMENT.

Was ist zu tun? Heute und in Zukunft? Diese Frage haben wir uns bei RTE gestellt. Unsere Antwort: Die Zukunft in unser Produktangebot integrieren. Konkret bedeutet das: bereits heute die Fähigkeiten unserer akustischen Prüfsysteme für kommende Aufgabenstellungen vorbereiten. Daran arbeiten wir. Ein E-Fahrzeug hat Strom an Bord und das bedeutet, dass zukünftig immer mehr Bauteile im Fahrzeug und auch Antriebskomponenten elektrisch betrieben werden. Die Elektrifizierung sorgt für eine deutlich leisere Geräuschkulisse und erhöht somit den Komfort. Die dadurch geforderte geprüfte akustische Qualität eines Produkts erhöht nicht allein seinen Wert. Qualität steht auch für Sicherheit, Komfort und nachhaltigere Lebenszyklen. Branchenübergreifend.

E. TESTING

Es ist gut die Gesetze der Akustik umfassend zu verstehen, um sie zielgerichtet einsetzen zu können. RTE beherrscht die Gesetze der Akustik und verbindet sie mit langjähriger Erfahrung und moderner Technologie. Daraus entstehen hoch qualifizierte akustischen Prüfverfahren. Bleibt die Frage: was soll mit welchem Ziel geprüft werden? Produkte auf fehlerfreie Beschaffenheit? Eine Baugruppe auf tolerierbare Eigenfrequenzen oder Vibrationen? Ein Verstellantrieb auf minimierte Geräuschabgabe? Oder soll ein Produktionsprozess akustisch überwacht werden? Die Möglichkeiten akustischer Prüfverfahren im industriellen Bereich sind nahezu unbegrenzt – das Prüfobjekt muss sich nur zu Schwingungen oder Vibrationen anregen lassen. Haben wir Ihr Interesse angeregt, dann lassen Sie uns über ihre Prüfaufgabe sprechen. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung.

E. BOOST YOUR QUALITY

RTE verfügt über eine umfangreichen Projekterfahrung in allen Bereichen der akustischen Prüfung. Methoden und Tools der Prüfsysteme, werden für jede Anwendung individuell und projektorientiert adaptiert. So entstehen Prüfszenarien, die Effizienz und Verfügbarkeit in der Produktion steigern, Prozesse schnell verbessern und gleichzeitig Kosten senken. RTE bietet seinen Kunden zudem klare Planungsansätze für die Entwicklung und Integration hochautomatisierter Prüfanlagen, Konzepte für Echtzeit-Überwachung und -Prüfung oder heute schon die Umsetzung smarter Prüftechniken mit KI-Algorithmen. Der modulare Aufbau macht akustische Prüfsysteme zum idealen Partner, wenn neue Entwicklungen wie die „Elektrifizierung von Antrieben“ ein neues Denken über Qualität erfordern. Akustische Prüftechnik kann ihr Unternehmen unterstützen Mehrwert dauerhaft zu generieren. Gemeinsam geht das am besten!

person

Fragen zum Thema E-Mobilität?

Ich freue mich über Ihre Nachricht und den gemeinsamen Austausch zum Thema Prüftechnik in der E-Mobilität.


Jörg Ritter

Geschäftsführer RTE
Tel.: +49 721 / 94650-60
E-Mail: e-testing@rte.de